Willkommen in der Schwimmsparte

 

des TSV Schlutup!

Wir sind die Schwimmsparte des TSV Schlutup. Unser Angebot reicht von "Mutterkind"- Schwimmen und Schwimmschule bis hin zum Leistungsschwimmen.

In Gruppen, die aufeinander aufbauen, können wir den Kindern und Aktiven einen Aufstieg ermöglichen, Schritt für Schritt von Wassergewöhnung bis zum Leistungsschwimmen ihren Zielen näher zu kommen.

 

Bei Interesse und Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Wittkopp unter Tel. 0451-53765 oder per eMail!

Targobank-Cup

Wir veranstalten jährlich im Frühjahr unseren eigenen Targobank-Cup, welcher durch Sponsoren, wie der Targobank ermöglicht wird. Wir freuen uns über jeden Teilnehmer und freuen uns Euch nächstes Mal wieder begrüßen zu dürfen!

 

2019

 

Das Meldeergebnis ist jetzt verfügbar!

Hier geht's zur Seite des Wettkampfes!

 

Der diesjährige Targobank-Cup war ein voller Erfolg, Ihr findet nun das Protokoll rechts in der Spalte oder unter dem Reiter "Targobank Cup". Wir hoffen auch nächstes Jahr wieder viele von Euch begrüßen zu dürfen. 

Frisch eingetroffen!

In der rechten Spalte könnt Ihr jetzt die Einladung zur Jahreshauptversammlung zum Download bereitgestellt.

 

Das Protokoll und die DSV-Datei vom Targobank Cup 2019 ist jetzt online.

 

Die rechte Spalte ist nur in der Desktop-Version vorhanden!

News

 

4. Lübecker Sponsorenschwimmen

 

 

 

Am Freitag, den 8. März 2019, kommt es zur Neuauflage des Lübecker Sponsorenschwimmen. Der Förderverein SG (Startgemeinschaft) Lübeck lädt dazu in das Sport Bad St. Lorenz der Lübecker Schwimmbäder in der Ziegelstraße ein. Die Aktiven werden in der Zeit von 18–20 Uhr möglichst viele Bahnen für den guten Zweck schwimmen. Gäste und Sponsoren sind herzlich willkommen.

 

 

 

2018 war wieder ein sehr erfolgreiches Jahr für die Schwimmer der SG Lübeck. In den Mannschaftswettkämpfen konnten die jüngeren Schwimmer den Nord-Ostsee-Pokal bereits zum vierten Mal in Folge für sich entscheiden. Die älteren Schwimmer platzierten sich hervorragend im DMS-Wettbewerb. Weiterhin stellt die SG eine Vielzahl von Landesmeistern und Norddeutschen Meistern.

 

 

 

In den 3 Leistungsgruppen der SG und in den Vereinsgruppen wird durch die Aktiven und Trainer engagierte und sehr gute Arbeit geleistet. Der Förderverein unterstützt den Schwimmsport auf breiter Basis. Trainingsläger, Fahrten zu Wettkämpfen, aber auch Teambildung stehen auf der Liste der geförderten Projekte. Der Förderverein hofft auf ein erfolgreiches Sponsorenschwimmen, um seine Arbeit auch in 2019 weiter fortzusetzen. Spenden sind jederzeit willkommen.“

 

 

 

Kontakt:

 

Internet: http://sg-luebeck.jimdo.com

 

 

 

Spenden:

 

Stichwort: Sponsorenschwimmen.

 

Förderverein Startgemeinschaft (SG) Lübeck Schwimmen e.V,

 

Sparkasse Holstein  IBAN: DE37 2135 2240 0179 0815 67

 

 

Ergebnisse von den Stadtmeisterschaften von Lübeck am 10.11.2018

 

Anneken Rah, Jg. 2008 ging 5 x an den Start. Jeweils sechste Plätze konnte sie über 50m Brust in 0:48,89, 100m Brust in 1:55,35 und 200m Lagen erzielen. Platz 9 wurde es über die 100m Freistil in 1:40,07 und über die 50m Freistil gab es Platz 13 in 0:43,85

 

Celine Stockrahm, Jg. 2001 ging 4 x an den Start. Die Plätze 4 und 5 belegte sie über 100m Freistil in 1:05,70 und 100m Lagen in 1:16,91. Gold gewann Celine über 50m Brust in 0:36,36 und 400m Freistil in 4:51,07.

 

Lea Kubetzko, Jg. 1995 musste leider auf Grund einer Erkrankung abgemeldet werden.

 

Bent Thiele, Jg. 2010 ging über die 50m Brust an den Start. Bent gewann Silber mit 1:01,58.

 

Klaas Günter, Jg. 2009 startete zweimal. Platz 4 wurde es über 50m Freistil in 0:43,23 und Platz fünf über 50m Rücken in 0:55,64.

 

Collin Tamino Pommeranz, Jg. 2009 ging ebenfalls zwei Mal an den Start. Über die 50m Freistil schlug er in 0:44,08 an. Dies war der 5. Platz. Silber gab es über die 50m Brust in 1:00,69.

 

Yannis Weding, Jg. 2008 ging 5 x an den Start. Platz 12 wurde es über 50m und 100m Freistil in 0:39,95 und 1:31,89. Den 9. Platz gab es über 200m Lagen in 3:42,45 und den 6. Platz erreichte Yannis über 50m Rücken in 0:48,10.

 

Morten David Thiele, Jg.2006 ging über die 50m Brust an den Start. Er belegte Platz 6 mit 0:53,42.

 

Ole Weber, Jg. 2006 schwamm ebenfalls die 50m Brust. Ole belegte den 5. Platz mit 0:46,35.

 

Nathaniel Lukasik, Jg. 2005 startete über die 50m Freistil. Hier belegte er den 6. Platz in 0:32,14. Gold gab es über die 50m Brust in 0:39,51.

 

Finn Gülle, Jg. 2003 konnte leider auf Grund einer anderen Verpflichtung nicht starten.

 

Zeno Wigger, Jg. 2001 belegte den 5. Platz über 50m Freistil in 0:27,95. Den 4. Platz gab es jeweils über die 50m Schmetterling in 0:32,50 sowie über die 50m Rücken in 0:37,20.

 

Daniel Nolte, Jg. 2001 gewann Bronze über die 50m Freistil in 0:26,38. Silber wurde es über 100m Lagen in 1:04,66. Jeweils Gold gewann Daniel über 50m Schmetterling in 0:0:28,77 und über 200m Lagen in 2:23,85.

 

Lars Christiansen, Jg. 1996 ging auch 4 mal an den Start. Silber gab es jeweils über die 50m Freistil in 0:24,66 und 100m Freistil in 0:52,87, sowie über 100m Brust in 1:07,50. Gold gewann Lars über 50m Brust in 0:30,62.

 

Erfreulich war auch die Tatsache, dass die Aktiven aus der Gruppe von Lars in diesem Jahr 3 Wasserpunkte bei steuern konnten. Alle Schwimmer/innen kamen auf 14,5 Wasserpunkte. Diese Punktzahl erlaubt uns auch im Jahr 2019 die Trainingsfläche wie im Jahr 2018 anzubieten.

 

Allen Aktiven/innen herzlichen Glückwunsch zu den gezeigten Leistungen.

 

 

 

Mit sportlichem Gruß

 

 

 

Werner Wittkopp

 

Spartenleiter Schwimmen

 

Im TSV Schlutup

 

 

 

Bericht von den diese jährigen Landesmeisterschaften auf der Kurzbahn in Kiel

 

 

 

An dem Wochenende 03. und 04.11.2018 fuhren Celine Stockrahm, Jg. 2001, Lea Kubetzko, Jahrgang 1995, Daniel Nolte, Jahrgang 2001 und Lars Christiansen, Jahrgang 1996 nach Kiel. Bei den Meisterschaften gingen alle insgesamt 25 Mal an den Start.

 

 

 

Celine Stockrahm schwamm über die 100m Schmetterling 1:13,47, was eine neue persönliche Bestzeit und Platz 28 war. Über die 50m Brust erreichte sie 0:36,36 und Platz 7. Mit 2:52,26 über die 200m Brust stelle sie einen neuen Vereinsrekord auf und belegte Platz 8. Platz 39 wurde es über die 200m Freistil in 2:20,85 in neuer Bestzeit. Einen neuen Vereinsrekord gab es über die 200m Lagen in 2:38,18 und Platz 23.

 

Neu TSV Schwimmerin Lea wurde bei ihren 1. Start über die 50m Freistil disqualifiziert, da sie vor dem Startsignal startete. Besser lief es über die 100m Freistil. Hier schwamm sie neue Saisonbestzeit mit 1:02,74 und belegte Platz 24. Vereinsrekord schwamm Lea über die 200m Freistil in 2:15,46 und belegte Platz 20. Schnellere Zeiten waren leider nicht möglich, da Lea wegen einer Erkrankung einige Trainingseinheiten versäumte.

 

Daniel belegte Platz 5 über die 100m Freistil in neuer Bestzeit von 0:56,67. Den 19. Platz erreichte Daniel über die 50m Schmetterling in 0:28,47. Neue Bestzeit schwamm er über die 200m Schmetterling in 2:30,31. Dies bedeutete Platz 2 im Jahrgang. Ebenfalls neue Bestzeit gab es über die 200m Freistil in 2:05,88 und Platz 6. Den 11. Platz über 50m Rücken in 0:29,74, mit neuer Bestzeit. Daniel blieb erstmals unter der 26 Sekundengrenze über die 50m Freistil mit 0:25,95 und Platz 24. Platz 1 belegte Daniel über die 200m Lagen in neuer Bestzeit mit 2:19,92. Beim letzten Start gab es noch einmal Platz 2 über die 400m Freistil in 4:33,81 mit neuer Bestzeit.

 

Für Lars war die Vorbereitung auf die Meisterschaften leider durch eine hartnäckige Oberschenkelverletzung suboptimal. Eine volle Belastung der Beine in der Brustlage war nicht möglich. Dennoch war das Ergebnis im Ganzen in Ordnung. Über die 50m Brust erreichte Lars Platz 4 mit 0:30,44. Eine 0:53,66 wurde es über die 100m Freistil. Auf Grund einer Abmeldung rutschte Lars noch in Finale. Hier steigerte er sich auf 0:52,22 und belegte damit den 3. Platz in der offenen Wertung. Mit neuer Bestzeit wurde es in 0:27,22 Platz 10 über die 50m Schmetterling. Platz 6 gab es über die 50m Rücken in 0:28,64. Über die 100m Lagen belegte Lars in 1:09,68 Platz 7. Den 8. Platz gab über die 100m Brust in 1:07,64.

 

Die 4 x 50m Freistil Staffel der Damen belegte mit Lea Platz 3 in 1:56,35. Bei den Herren wurde es in der gleichen Staffel Platz 4 in 1:42,50. Hier schwammen Daniel und Lars mit.

 

 

 

Den Aktiven meinen Glückwunsch zu den Leistungen.

 

 

 

Die Spartenleitung

 

zum Targobank-Cup
zum Targobank-Cup

Aktuelle Downloads

Einladung JHV
Jahreshauptversammlung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.3 MB
Protokoll Targobank Cup 2019
Targobankcup_2019_P.pdf
Adobe Acrobat Dokument 306.3 KB
Protokoll DSV-Datei Targobank Cup 2019
2019-03-02-Luebeck-Pr.dsv6
Text Dokument 178.0 KB
Meldeergebnis Targobank-Cup 2019
Meldeergebnis_2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 286.7 KB
Protokoll Piranha-Meeting 2019
Vereinsergebnisse Piranha-Meeting 2019.p
Adobe Acrobat Dokument 507.8 KB

Kurz und bündig

vom 27.04. bis 29.04 finden in Hannover die Norddeutschen-Meisterschaften statt. Allen Aktiven viel Erfolg!